Altenkirchener Schüler spenden 6000 Euro

Für die Schülerschaft überreichten die Sprecher Luis Semke (Mitte) und Nele Schneider (rechts) die symbolischen Schecks an Jutta Fischer und Schwester Barbara Schulenberg. Foto: Schule

Für die Schülerschaft überreichten die Sprecher Luis Semke (Mitte) und Nele Schneider (rechts) die symbolischen Schecks an Jutta Fischer und Schwester Barbara Schulenberg. Foto: Schule

Die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus und Fachoberschule (FOS) Altenkirchen übergaben Spenden an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und an Schwester Barbara Schulenberg für ein Entwicklungshilfeprojekt in Indien. Zu der Verwendung der Spenden gab es ausführliche Informationen.

Altenkirchen. Im Rahmen einer ganztägigen SV-Tagung konnte das Schülersprecherteam Luis Semke und Nele Schneider Schecks in Höhe von jeweils 3000 Euro an die Vorsitzende Jutta Fischer von der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. sowie an Schwester Barbara Schulenberg von den Schwestern des Heiligen Kreuzes überreichen.

Die stolze Summe war bei unterschiedlichen Aktionen der Schule zusammengekommen. Es wurde innerhalb der Schülerschaft der Verwendungszweck festgelegt. Sowohl Jutta Fischer als auch Schwester Barbara informierten die Schülerinnen und Schüler der Schülerverwaltung im Rahmen dieser Tagung ausführlich in bewegenden Vorträgen über die weitere Verwendung der Spendengelder. Für das Entwicklungshilfeprojekt in Indien war dies bereits die zweite Spende der Altenkirchener Schule.

Quelle: AK-Kurier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.