Glückliche Gewinnerin erhielt die Autoschlüssel

Den Hauptgewinn der Tombola des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, ein Fiat 500, nahm Heike Gerretz aus Fluterschen im Autohaus Hottgenroth-Farrenberg in Empfang. Die Gewinnerin konnte ihr Glück kaum fassen.

Altenkirchen/Gieleroth. Am Dienstag, 5. September konnten Vertreter des Autohauses Hottgenroth-Farrenberg und die Vorstandsmitglieder der Kinderkrebshilfe Jutta Fischer, Desiree Rumpel sowie Ulrich Fischer, der Gewinnerin den ersten Preis aus der Verlosung, die anlässlich des Sommerfestes des Vereins am 27. August stattfand, überreichen.

Heike Gerretz aus Fluterschen ist nun die glückliche Besitzerin eines Fiat 500. „Ich habe, wie schon immer seit Beginn dieser Veranstaltung, zehn Lose erworben. Das ich gewinne hätte ich nicht gedacht“ sagte Heike Gerretz. „Als der Anruf mich an dem Sonntagabend erreichte war ich sehr erstaunt und konnte es zunächst nicht ganz glauben“, erzählte Gerretz.

Die Geschäftsführer von HF Automobile, Christof Hottgenroth und Bernd Radermacher, der den Schlüssel überreichte, freuten sich mit der Gewinnerin. Ulrich Fischer wünschte scherzhaft, dass das Emblem des Vereins weiter auf dem Fahrzeug verbleiben möge. Fischer: „Klappern gehört zum Handwerk. Werbung können wir immer brauchen“.

Alle Beteiligten wünschten der Besitzerin des Fahrzeugs allzeit gute Fahrt. Heike Gerretz konnte auch nachdem der Schlüssel in ihren Händen war kaum fassen das sie gewonnen hatte. (kkö)

Quelle: AK-Kurier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.