Stallgemeinschaft aus Weitefeld sammelte wieder für Familien in Not

Elkenroth/Weitefeld. Die Stallgemeinschaft CW-Quarterhorses aus Weitefeld hatte wieder eingeladen und rund 120 Gäste ließen es sich so richtig gut gehen und taten dabei Gutes.

Die Benefiz-Feier in Elkenroth, zu Gunsten des Vereins „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth,“ war auch diesmal seit Monaten ausverkauft. Die Idee, in der Vorweihnachtszeit mit einer Spende die Kinderkrebshilfe Gielreoth in die Lage zu versetzen, den betroffenen Familien zum Weihnachtsfest zusätzlich eine Hilfe zukommen zu lassen, fand wieder große Unterstützung. Reinhard John war wieder aus Kassel angereist und hatte die Tenne, auf dem Hof Pfeiffer, wieder toll ausgeleuchtet.

An den von Gertrud Langenbach festlich dekorierten Tischen durften sich die Gäste auf einen schönen Abend freuen. Eckehard Göppert, vom Vermietservice Göppert, stellte wieder einmal das Porzellan und die Bestecke zur Verfügung. Zum vierten Mal war das Cateringteam vom Rewe Markt in Biersdorf im Einsatz. Organisator Uwe Schneider, betonte noch einmal, wie wertvoll die von der Familie Christian Schuster und seinen Mitarbeitern geleistete Hilfestellung ist. Während die Gäste speisten, spielten Ralph Dee & Anna und Dietmar Schmidt einige Titel aus ihrem Programm.

Eine Tombola mit vielen Preisen (Hauptpreis: Smart TV) machte einige zu glücklichen Gewinnern und gleichzeitig erhöhte sich durch den Los-Verkauf die Spendensumme. Mit Partysound begeisterte DJ Tim (alias Snipe) das Publikum. Mancher Gast konnte die vielen Kalorien vom Buffet auf der Tanzfläche sofort wieder „abtanzen“. Die Künstler verzichteten zu Gunsten der hilfsbedürftigen Familien auf eine Gage. Die Spendensumme mit den Einnahmen der Veranstaltung erhöhte sich auf 17.032 Euro.

Der Freundeskreis aus Weitefeld konnte sich wieder über eine gelungene Party, zufriedene Gäste und eine tolle Summe für die Familien in Not freuen.

Quelle: Siegerlandkurier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.