» » » Für kranke Kinder einmal um die ganze Welt gereist

Für kranke Kinder einmal um die ganze Welt gereist

Kinderkrebshilfe Gieleroth Sommerfest 2018, Artikel Rhein-Zeitung 27.08.2018 (Text/Bild: Heinz-Günter Augst )

Berod: Sommerfest 2018 der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V.

[Rhein-Zeitung, 27.08.2018] Da hatte sich das Schwitzen für die gute Sache gelohnt: Eine Mannschaft des Sportclub Optimum aus Altenkirchen gewann am Sonntag den sportlichen Wettbewerb des traditionellen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth – Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder.

Kinderkrebshilfe Gieleroth Sommerfest 2018, Artikel Rhein-Zeitung 27.08.2018 (Text/Bild: Heinz-Günter Augst )Bei den wie immer einfalls- und abwechslungsreichen Spielen lag das Team an der Spitze. Den zweiten Platz sicherte sich im Beisein von Landrat Michael Lieber ein Mitarbeiterteam der Kreisverwaltung Altenkirchen. Den dritten Platz belegte dahinter die Mannschaft Herpteroth. Die wahren Gewinner des 24. Sommerfestes, das unter dem Motto „Einmal um die Welt“ stand, waren aber die über 30 Kinder und deren Familien, die von der Gielerother Hilfsorganisation betreut werden. Ihnen kommt der Erlös des Festes, das auf dem Sportplatz der SC Union Berod/Wahlrod gefeiert wurde, zu Gute. Nach der Eröffnung durch die Vorsitzende des Vereins, Jutta Fischer, die auch das verjüngte Vorstandsteam vorstellte, sowie Grußworten durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Ralf Siefen von der Firma Data Center Group aus Wallmenroth sowie Klängen des Posaunenchores aus Höchstenbach hieß es Bühne frei für die Spiele. 96 gut gelaunte Frauen und Männer aus 16 Mannschaften gingen bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen an den Start.

Kinderkrebshilfe Gieleroth Sommerfest 2018, Artikel Rhein-Zeitung 27.08.2018 (Text/Bild: Heinz-Günter Augst )Bei allen Spielen standen Konzentration, Geschicklichkeit und Schnelligkeit im Mittelpunkt. Die Hobbysportler machten dafür Station in zahlreichen Ländern rund um die Erdkugel, zum Beispiel beim „Australien Kängururennen“, im „Asien-Geister-Tunnel“, bei „Afrika – Die Reise zur Oase“, beim „America-Fake-Football oder beim Zwischenspiel „Restaurant Europa – Die Pizza Flitzer“. Für die musikalische Umrahmung des Festes sorgten unter anderem die Band „Oldies but Goldies“ aus Malberg, DJ Markus und als Höhepunkt „The fabulous Booze Brothers“ aus Hachenburg. Der Porsche-Club Nürburgring aus Hattert lud mit über 20 Fahrzeugen zur Teilnahme an Rundfahrten ein.

Kinderkrebshilfe Gieleroth Sommerfest 2018, Artikel Rhein-Zeitung 27.08.2018 (Text/Bild: Heinz-Günter Augst )Zudem gab es weiterhin zahlreiche Kinder- und Erwachsenenunterhaltung durch Ponyreiten mit Tieren des Pferdehof Sauter, Hairstyling und Kopfmassagen durch Mitarbeiter des Friseursalons Tanja Fenstermacher, Judosportvorführungen von der Judoabteilung des TUS Hachenburg, ein Foto-Shooting, angeboten durch den Motorradclub Gehlert und Verkauf von Marmelade, Strickwaren und weiteren tollen Dingen durch die Mitarbeiter der Außenstelle der Kinderkrebshilfe aus Breitscheid-Unterschützen. Strahlende Gesichter der mehreren Tausend Besucher gab es auch während der Ziehung der Gewinne einer großen Tombola.

Die Hauptpreise von insgesamt rund 1000 Preisen, waren ein nagelneuer Renault Clio, ein E- Bike und ein Reisegutschein im Wert von 1000 Euro sowie eine Profi-Heckenschere. Ein besonderer Dank von Jutta Fischer ging an die rund 300 Helfer und Unterstützer sowie an das DRK Altenkirchen- Hamm und Ärztin Dr. Susanne Georg-Nies, die allesamt rund um das Sommerfest im Einsatz waren.

Eine tolle Geste gab es zum Abschluss der Spiele. Die große Gruppe der teilnehmenden Spieler packte tatkräftig beim Abbauen des Spielgeräte und der Strecken an.

[Quelle: Copyright © Rhein-Zeitung, Ausgabe Kreis Altenkirchen, 27.08.2018, Text und Fotos: Heinz-Günter Augst, Originalartikel (Link): mobil.rhein-zeitung.de]
Weitere Impressionen vom Sommerfest 2018 finden Sie hier.