Sommerfest der Kinderkrebshilfe Gieleroth

„Dschungelcamp“ lautet das Motto des 22. Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder das am Sonntag, 28. August um 11 Uhr auf dem Sportplatz in Berod beginnt. So bunt wie die Kostüme der Mitspieler ist auch der Festverlauf. Foto: Heinz-Günter Augst

„Dschungelcamp“ lautet das Motto des 22. Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder das am Sonntag, 28. August um 11 Uhr auf dem Sportplatz in Berod beginnt. So bunt wie die Kostüme der Mitspieler ist auch der Festverlauf.
Foto: Heinz-Günter Augst

Gieleroth. Bald ist es wieder soweit und der Countdown beginnt zu ticken. Am Sonntag, 28. August, um 11 Uhr, startet auf dem Sportplatz in Berod das 22. Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder. „Dschungelcamp“ lautet das Festmotto und das der Spiele.

Jutta Fischer, Gründerin und Vorsitzende des Vereins, der aktuell über 30 Familien betreut, freut sich das auch dieses Mal wieder 16 Teams in spannenden und lustigen Wettbewerben mit viel Ehrgeiz zu den Spielen ohne Grenzen antreten. Die Mannschaften, die sich der guten Sache stellen, kommen aus den  Kreisen  Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis. „Die Farben der Kostüme sind so knallig und so bunt wie unsere Spiele“, so Jutta Fischer. Schirmherr der Veranstaltung ist Klaus Jürgen Ehlgen, Inhaber der Firma EQtherm aus Daufenbach-Dürrholz. Für musikalische Unterhaltung sorgen der Posaunenchor aus Höchstenbach, der während der Veranstaltung mehrmals sein Können unter Beweis stellen wird, die Sunshine Dancing- Band sowie  der Alleinunterhalter Christoph Diels. Höhepunkt der Musikbeiträge ist ab 16 Uhr der Auftritt des Schlagersängers G.G. Anderson.

Im Rahmenprogramm ist abermals der Porsche Club aus Hattert dabei. Die Vereinsmitglieder bieten für die Besucher, zu einem kleinen Obolus der der Kinderkrebshilfe als Spende zu Gute kommt, Ausfahrten mit den schicken und schnellen Autos aus Zuffenhausen an. Auch die allseits beliebten „Strickomas“ warten mit leckeren Angeboten und handgefertigten Strickwaren auf ihre Kunden.  Für die jüngsten Festbesucher gibt es wieder Spaß und Freude bei einem unterhaltsamen und spannenden Kinderprogramm. Für das leibliche Wohl sorgt das Team von Dieter  Born aus Steimel. Natürlich werden  zur Kaffeezeit auch wieder süße Leckereien von einem großen Kuchenbufett angeboten.

Hauptpreis der traditionellen Tombola ist ein nagelneuer Citroen C3 mit Top-Ausstattung, einschließlich Klimaanlage. Dieser wird zusammen mit rund 600 wertvollen Sachpreisen ab 18 Uhr verlost. Weitere Hauptpreise sind  ein Rasentraktor, Gartenmöbel, ein Reisegutschein  und ein Vorwerk Wisch-Staubsauger. Lose können auch am Tag der Spiele, oder vorab bei Jutta Fischer in Gieleroth, Telefon (026812288) und bei allen Vorstandsmitgliedern erworben werden.

Der Verein ist noch auf der Suche nach freiwilligen Helfern für den Aufbau am Freitag, 26. und Samstag, 27. und für den Abbau am Montag 29. August. Interessenten können sich bei der Vorsitzenden melden.

Die Spiele
Fünf abwechslungsreiche und unterhaltsame Spiele, einschließlich  eines Zwischenspiels, hat sich das Team der Kinderkrebshilfe ausgedacht. Unter anderem werden die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit auf einer „Affenschaukel“, beim „Elefantenrennen“, beim „Kokusnuß“ pflücken in einer „Schlangengrube“ und in einem „Spinnenetz“ unter Beweis stellen.

Dank an: Heinz-Günter Augst für Text und Fotos

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.